Eine Seite für alle Kleingeister dieser Welt
  Startseite
    Willkommen
    Life
    Quotes
    Poetry
    Denken
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/chipotle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weihnachtsmann (01/12/06)

Heute sah ich einen alten Mann. Er hatte ein altes klappriges Fahrrad mit Lidl-Tüten bepackt. Er hatte einen langen weißen Vollbart, weißes Haar und einen leicht rundlichen Bauch. Er hatte etwas an sich, was an den Weihnachtsmann erinnerte, was es war, weiss ich nicht. Aber in seinen Tüten waren keine Geschenke. Das Fahrrad war auch nicht mit einer Schleife versehen. Es war sein einziges Hab und Gut. Alles was er Besaß war in diesen zwei oder drei Tüten die auf dem alten, klapprigen Fahrrad waren. Der Mann stand vor einem großen Schaufenster, welches die Welt wie einen Spiegel reflektierte. Der Mann standt lange davor und betrachtete sich. Wer ist dieser alte, schmutzige Mann, der dort im Spiegel zu sehen ist? Seine Augen spiegelten wie das Fenster, jedoch zeigten sie das Bild der Trauer und Enttäuschung. Wer ist dieser alte, schmutzige Mann, der dort im Spiegel zu sehen ist? Sein Mund öffnet sich, als wolle er etwas sagen, als wolle er widersprechen was er dort sieht. Das bin nicht ich, das darf nicht sein! Doch nichts kommt aus seinem Mund raus. Wieder öffnet er seinen Mund mit einem Blick der Verzweiflung, doch nichts kommt raus. Der Blick in seinen Augen verändert sich. Aus Trauer wird Geschlagenheit. Ja, der Weihnachtsmann gibt auf. Er wendet sich ab von seinem Spiegelbild und blickt verschämt auf die Straße. Hoffentlich sieht ihn jetzt keiner, hoffentlich sieht niemand diesen alten, schmutzigen Mann, der neben dem Spiegel steht und weint.
1.12.06 15:08
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung